Gezielte Patientenwerbung

Die Privatklinik war schon im ersten Jahr der Neugründung insolvent geworden. Zu hohe Kosten, zu wenig Patienten. Die Arbeitsplätze von über 100 hochqualifizierten Ärzte und Klinikmitarbeitern waren in Gefahr. Der Insolvenzverwalter entschied sich zur Sanierung, weil gutes Potenzial vorhanden war. Die neue Kommunikationsstrategie sollte strikt auf Patientenwerbung ausgerichtet werden.

Kooperation im Netzwerk

Die Ansätze und Ideen für die neue Kommunikationsstrategie der Privatklinik wurden in einem Netzwerk von Experten für Marketing, Kommunikation, Webdesign und Webentwicklung zusammengestellt. Die Federführung hatte die Network-Werbeagentur smart interactive. Schnell war klar, dass das Internet und die Webseiten der Privatklinik das Leitmedium sein sollten. Die Konzeption sollte ganzheitlich angelegt werden, also Suchmaschinenmarketing von vorn herein und nicht erst später. Als Content Management System wurde WordPress wegen der Einfachheit der späteren Bedienung durch die Klinikmitarbeiter  gewählt. Unsere Vorschläge fanden Gefallen und wir erhielten den Auftrag.

Wie entscheidet ein Privatpatient seine Behandlung in einer Klinik?

Dies war eine von vielen Fragen, die rund um den Informations- und Entscheidungsprozess von Patienten durch Recherchen, Analysen und Auswertungen beantwortet wurden. Aufbauend auf den Erkenntnissen wurden das Seitenlayout der Webseiten, die Inhalte und die Benutzerführung innerhalb der Webseite entwickelt.Besonderen Wert haben wir auf Erfahrungsberichte von

In der neuen Aussendarstellung der Privatklinik haben wir die Sicherheit der Patienten durch die Qualifikation und Erfahrung der Ärzte in den Vordergrund gestellt. Viele weitere Alleinstellungsmerkmale wurden hervorgehoben, zum Beispiel die grenzenlose Begeisterung der erfolgreich behandelten Patienten, die Bewertung der Ärzteleistungen mit Bestnoten, die operative Versorgung auf höchstem medizinischem Niveau und weitere einzigartige Annehmlichkeiten eines Klinikaufenthalts.

Bei den Inhalten, Texten und Informationen haben wir strikt auf Verständlichkeit für medizinische Laien geachtet. Möglichst keine medizinischen Fachbegriffe, keine lateinischen Diagnosen, sondern eine leicht verständliche, kurze und prägnante Schreibweise.

Für Privatpatienten sind Empfehlungen wichtig. Von Ärzten, von Freunden und Bekannten und von erfolgreich behandelten Patienten. Deshalb haben wir aus jedem Fachbereich der Klinik Patientenstimmen zusammen gestellt und Interviews geführt, die auf eigenen Webseiten präsentiert werden. Hinzukamen Mitschnitte von Fernsehsendungen, die über die Klinik und die Ärzte produziert worden waren und die wir auf der Webseite und in einem eigenen Youtube-Channel angeboten haben. Und natürlich eine Facebook-Seite und Auftritte in verschiedenen anderen Sozialen Medien.

Patientenwerbung – die Ergebnisse

Nach dem Relaunch der Webseiten stiegen die Besucherzahlen rasant an. Fremdsprachenversionen in russischer und arabischer Sprache sorgten für weitere Zuwächse. Flankierende Maßnahmen wie Anzeigenwerbung, Pressemitteilungen und Linkbuilding bewirkten eine stetige Zunahme des Bekanntheitsgrades und der Popularität der Privatklinik. Nach gut einem Jahr waren die Kapazitäten der Privatklinik wieder zur Zufriedenheit der Klinikleitung ausgelastet. Ein großer Teil der neu geworbenen Patienten war über die Webseite gewonnen worden.

Möchten Sie ebenfalls neue Patienten gezielt werben? Oder Ihre Webseiten besser auf Patientenwerbung ausrichten? Dann können wir Ihnen interessante Angebote machen! 

Das könnte Sie in diesem Zusammenhang ebenfalls interessieren:

 

Mit der WMC-Checkliste „StartUp-Probleme“ können Sie herausfin- den, ob wichtige Erfolgsfaktoren Ihres Geschäftsmodells kritische Werte haben.

mehr Info

Kostenloser Rückruf

Persönliche Daten
Nachricht
Buttons