SWOT-Analyse im Marketing

SWOT-Analyse im MarketingIm Marketing müssen Marktsituationen und Marktveränderungen ständig neu und richtig eingeschätzt werden. Fehleinschätzungen können ein Unternehmen ruinieren, wie zahlreiche Beispiele von Unternehmenspleiten gezeigt haben. Die SWOT-Analyse ist ein ideales Hilfsmittel, um Fehleinschätzungen zu vermeiden.

Die Analyse der Stärken, Schwächen, Chancen und Risiken mittels SWOT-Analyse hat sich seit vielen Jahren im Bereich der Unternehmensstrategie etabliert. Sie kann aber bei entsprechender Anpassung jederzeit auch im strategischen und operativen Marketing eingesetzt werden. Hierbei geht es eher um eine strukturierte Anwendung des gesunden Menschenverstandes als um eine geheime Formel oder Wissenschaft. Nehmen wir als Beispiel die Marketingstrategie eines Unternehmens. Deren Grundelemente sind bekannt und eine aktuelle Bewertung kann mit Schulnoten relativ leicht durchgeführt werden. Zumeist reicht am Anfang ein einfacher Fragenkatalog. Hier können Sie sich einen Fragenkatalog zur SWOT-Analyse ansehen.

SWOT-Analyse - die Bewertungskriterien

SWOT-Analyse im MarketingDie Abbildung zeigt eine einfache Matrix von Bewertungskriterien einer Marketingstrategie. Jedes Kriterium wird mit einer Schulnote bewertet. Eine sehr gute Umsatzentwicklung erhält ein Kreuz bei 1, mangelhafter Umsatz wird bei 5 angekreuzt. Die Matrix kann nach Belieben auf Produktgruppen oder einzelne Produkte erweitert werden. Es versteht sich, dass eine solche Bewertung nicht alleine durch die Mitarbeiter im Marketing durchgeführt werden sollte, sondern durch ein speziell für die SWOT-Analyse zusammengestelltes Team.

Dieses SWOT-Analyseteam sollte denn auch die für das jeweilige Unternehmen „richtigen“ Bewertungskriterien zusammenstellen und ebenso die wichtigsten Kriterien für die Auswertung und Umsetzung festlegen, bevor die eigentliche SWOT-Analyse durchgeführt wird. Ein zu großer Umfang der SWOT-Analyse sollte aber unbedingt vermieden werden, damit die Aussagekraft der späteren Auswertung nicht leidet. Auch die typischen Fehler jeder SWOT-Analyse sollten tunlichst vermieden werden.

SWOT-Analyse - das Portfolio

Eine SWOT-Analyse mit einer großen Teilnehmerzahl liefert einen entsprechend großen Umfang an Ergebnissen. Um diese aussagefähig zu gestalten, müssen bereits in der Vorbereitung Kriterien zur Priorisierung und Gewichtung definiert werden. In der Praxis werden die Ergebnisse von SWOT Analysen oftmals mangels solcher Kriterien unvollständig und unqualifiziert ausgewertet, weil die Auswerter mit der Menge der Informationen schlichtweg überfordert sind.

Die Findung oder Optimierung einer Marketingstrategie erfolgt am Ende anhand des oben dargestellten Portfolios, das die gefundenen Ergebnisse auf vier Schlüsselfragen komprimiert.  Es versteht sich, dass die anschließende Umsetzung der neuen Marketingstrategie anhand von definierten Zielsetzungen erfolgen muss und die Zielerreichungen fortlaufend überwacht werden sollten.

SWOT- Analyse - Vorsicht bei Analysefehlern!

In einer SWOT-Analyse können von unerfahrenen Anwendern zahlreiche Fehler gemacht werden, die dann als falsche Entscheidungsgrundlagen zu falschen Maßnahmen mit fatalen Konsequenzen führen können. Eine Fallstudie dazu finden Sie hier.

Wir von WMC haben viele Jahre Erfahrung in der Planung und Durchführung von SWOT-Analysen, die wir Ihnen gerne in Form eines Workshops weitergeben. Hier können Sie sich über unseren Workshop SWOT-Analyse informieren.

SWOT-Analyse für Webseiten

Was zur Analyse des Marketings funktioniert, funktioniert entsprechend abgewandelt auch zur Analyse von Webseiten. Hierzu haben wir eine Checkliste entwickelt, mit deren strukturiertem Ablauf Sie eine SWOT-Analyse Ihrer Webseite planen und durchführen können. Unsere Checkliste "SWOT-Analyse für Webseiten" können Sie hier kostenlos herunterladen.

Haben wir Ihr Interesse an SWOT-Analysen geweckt?

Wir unterstützen Sie gerne bei der Durchführung einer SWOT-Analyse und geben Ihnen Empfehlungen zur Optimierung. Wir rufen Sie kostenlos zurück, wenn Sie uns Ihre Wünsche in der nebenstehenden Kontaktbox übermitteln. Für ein unverbindliches Beratungsgespräch erreichen Sie uns auch unter der Telefonnummer +49 (0)221 40 31 57. Oder Sie schreiben uns eine E-Mail mit Ihren Wünschen.

Das könnte Sie in diesem Zusammenhang auch noch interessieren:

 

Infografik "SWOT-Analyse"

Der optimale Ablauf einer SWOT-Analyse und die relevanten Inhalte.

mehr Info

Workshop "SWOT-Analyse"

Hier lernen Sie, wie Sie Ihre SWOT-Analyse optimal durchführen, auswerten und die Ergebnisse umsetzen.

mehr Info

Kostenloser Rückruf

Persönliche Daten
Nachricht
Buttons