Suchmaschinenoptimierung - Eigenanalyse des Internetauftritts

SEO-TippsDer eigene Internetauftritt gehört heute zum Standard für jedes Unternehmen. Werden über den Internetauftritt regelmäßig Kontakte generiert und Neukunden gewonnen, herrscht Zufriedenheit. In den meisten Fällen allerdings bleiben die qualifizierten Besucher aus und der Internetauftritt bringt nicht den gewünschten Effekt.

Eigenanalyse Ihrer Webseite

Domainbetreiber, die mit ihrem Internetauftritt unzufrieden sind, wissen meisten nicht, warum der Internetauftritt nicht funktioniert. Sie verstehen das technische Kauderwelsch nicht, das die Fachleute von sich geben und sie wissen nicht, ob sie den Ratschlägen der oftmals dubiosen SEO-Berater (SEO – Search Engine Optimization – Suchmaschinenoptimierung) trauen können.

Die Lösung für dieses Dilemma bietet eine Eigenanalyse des Internetauftritts anhand eines Fragenkatalogs, der wie eine Checkliste strukturiert ist. Jeder technisch versierte Laie kann mit der Checkliste „Analyse Internetauftritt“ herausfinden, ob und welche Schwachstellen der eigene Internetauftritt hat.

WMC-Whitepaper "Analyse Internetauftritt"

Die Arbeitshilfe besteht aus drei Kapiteln. Im ersten Teil werden Grundlagen vermittelt. Der Leser lernt, was Internetauftritte erfolgreich macht, woran Internetauftritte scheitern und welchen Irrtümern oder überholten Vorstellungen er misstrauen sollte. Zusätzlich werden die unseriösen SEO-Methoden beschrieben.

Im zweiten Teil werden die Erfolgsfaktoren ausführlich beschrieben, auf die es bei einem funktionierenden Internetauftritt ankommt: Wirtschaftlichkeit, Technologie, Suchmaschinentauglichkeit, Popularität, Inhalte, Design und Marketing des Internetauftritts. Anhand der logisch aufgebauten Fragen versteht der Leser, worauf es ankommt und kann die Stärken oder Schwächen seines eigenen Internetauftritts genau einschätzen. Zusätzlich erhält er viele Hinweise auf sog. SEO-Tools. Dies sind kleine Programme, die im Internet kostenlos angeboten werden, um bestimmte Kriterien eines Internetauftritts zu analysieren.

Den dritten Teil bilden die Fragenkataloge womit Wirtschaftlichkeit, Technologie, Suchmaschinentauglichkeit, Popularität, Inhalte, Design und Marketing des Internetauftritts analysiert werden können. Die Fragenkataloge können ausgedruckt und weiteren Mitarbeitern zur Beantwortung vorgelegt werden.

Der Betreiber des Internetauftritts ist mit der „Analyse: Internetauftritt“ in der Lage, unabhängig von Dritten die Schwachstellen seines Internetauftritts zu identifizieren. Er hat gelernt, worauf es ankommt und kennt die Fachbegriffe sowie deren Bedeutungen. Darüber hinaus kann er nach der Abarbeitung der Fragenkataloge besser einschätzen, welche Maßnahmen zur Optimierung sinnvoll und wirtschaftlich sind.

Interssiert? Möchten Sie die Optimierungspotenziale Ihrer Webseite kennen lernen? Weitere Details und Beispiele aus der Praxis können Sie telefonisch über das Formular oben rechts oder per eMail anfordern. Wir freuen uns auf Sie!

Das könnte Sie in diesem Zusammenhang noch interessieren:

 

Erfolgsfaktoren für Firmenwebseiten

Lesen Sie den Beitrag von Volker Wendeler Beitrag im Blog Internet Marketing Online.


 mehr Info

Kostenloser Rückruf

Persönliche Daten
Nachricht
Buttons